Frickelgruppe

Die „Frickelgruppe“ hat das Ziel, dass LUSC-Mitglieder gemeinsam und regelmäßig mit Linux/GPL-OSS basteln und ihre Erfahrungen direkt und unkompliziert austauschen. Jeder Mitfrickler soll die Möglichkeit haben seinen eigenen Homeserver zu konfigurieren und zum laufen zu bringen.

Am 6.11.08 trafen wir uns vor dem Stammtisch zum ersten Frickelgruppentreffen. Ziel dieses ersten Treffens war es Ziele, Themen, das weitere Vorgehen und Termine der Frickelgruppe zu finden.

Was wollen wir frickeln und wie? Die folgenden Themen wurden vorgeschlagen:

ThemaAbstimmungsergebniswer nimmt AKTIV (vor- und nachbereitend) teil?wer nimmt eher PASSIV teil?
„sichere“ Routerkonfiguration DynDNS Konfiguration, etc. THEMA IST NÖTIG 7 StimmenRalphGL, Seppelfricke
„kleine“ Server auf Basis WLAN-Router als Homeserver (Boot vom USB-Stick)8 StimmenSeppelfrickeRalphGL
Hardwareauswahl „richtiger“ Homeserver auf Basis eines PC-Systems???
VoIP Asterisk „Horstbox“ als Alternative zur Fritzbox 8 Stimmen
Satkarten, Set-Top-Boxen (Streaming-Client) DVB, mythTV, VDR, Ampache als Webdienst, Werbung aus Videomitschnitten entfernen8 StimmenRalphGLSeppelfricke
WII-Fernbedienung mit Bluetooth anbinden1 Stimme
Datensicherung Backupserver10 Stimmen RalphGL, Seppelfricke
Samba-Server3 StimmenRalphGL
redundante Router 2 Stimmen
Verschlüsselung6 Stimmen

Das Thema „Routerkonfiguration“ nimmt eine Sonderstellung ein, da es eine Voraussetzung für die Einrichtung eines eigenen Homeservers darstellt - zumindest wenn dieser auch von außerhalb des lokalen Heimnetzes aus erreichbar gemacht werden soll. Deshalb sollte dieses Thema frühzeitig behandelt werden.

Diskutiert wurde die Frage ob wir gemeinsam einen Homeserver (9 Stimmen) einrichten wollen, oder jedem dabei helfen seinen eigenen (7 Stimmen) zu konfigurieren? Auch ob es sich bei dem gemeinschaftliches Projekt um einen echten Rechner (7 Stimmen) oder ein routerbasierendes Projekt handeln soll (8 Stimmen) Im Ergebnis fanden sich Interessenten für alle Möglichkeiten. Welche Themen wann angegangen werden blieb zunächst offen. Festgelegtzunächst das Thema für das nächste Treffen am 13.11.08, 20.00 Uhr im JuZe Planung der Hardware für einen Homeserver unter besonderer Berücksichtigung des Stromverbrauchs

Damit die Erfahrungen einzelner auch für andere nutzbar sind, und damit man später nachlesen kann, welche Schritte gemacht wurden, soll die gesammte Frickelei dokumentiert wurden. Damit die Dokumentation unproblematisch, nachträglich änder- und erweiterbar möglich ist, wollen wir sie in diesem Wiki integrieren. Die Frage nach der Lizensierung wurde aufgeworfen: Es wurde vorgeschlagen, dass die dass die Dokumentation nach der GFDL (siehe http://de.wikipedia.org/wiki/GNU-Lizenz_f%C3%BCr_freie_Dokumentation) lizensiert wird. Die Dokumentation wurde hiermit begonnen - neue Beiträge werden von dieser Seite aus verlinkt.

Frequenz der Treffen: 14 tägig, jeden Donnerstag, an dem kein Stammtisch ist (am 2. am 4. und evtl. am 5. Donnerstag im Monat) um 20.00 Uhr;