10-workshopweekend - dienste - catering - werbung - vorträge

Server

  • 1 Server Dell PE2600 [bigboss]
    • DualProz
    • 6 GB Random Access Memory
    • 8x 146 GB im Raid 50 (15.000er Platten)

Beamer

  • Beamer1 (grosser Saal): [orca]
  • Beamer2 (kleiner Saal): JUZE-Beamer
  • Beamer3 (Disco): FIXME

Drucker

  • Drucker für div. Kleinigkeiten! (z.B.: Listen,Aushänge usw…)
    Kyocera FS-1020D mit Netzwerkinterface [orca]

elektrischer Firlefanz

  • USB-Tastatur [tokkee]

Netzwerk

Mirror

Nippelchen steht im LUSC-Lager und sollte rechtzeitig vor dem WW dort abgeholt und zuhause aktualisiert werden.

Mirror Verantwortlicher
Debian (Sarge, Etch, Lenny, Sid, amd64, i386, powerpc) tokkee
Debian-Backports tokkee
Debian-Multimedia / Unofficial FIXME
Ubuntu FIXME
FIXME FIXME

Services

  • Router mit NAT und QoS, (optional DHCP, DNS): TeamIX will bis dahin PPRO ans JUZE spenden.
  • DHCP, DNS, PXE, TFTP: wird das gebraucht? FIXME
  • FIXME: weitere Wünsche bitte eintragen

Verkabelung

  • Lange LAN-Kabel [LUSC]
  • Core-Switch: 1x 16-Port GBit 3Com mit autoNeg: [LUSC] (Spende von team(ix))
  • Fan-Out: 8x 8-Port GBit 3Com [LUSC] (Spende von team(ix))
  • Fan-Out: 3x 8-Port Longshine [LUSC]
  • Verkabelungs-Werkzeug [bigboss]
  • WLAN-Kabel für die Laptops: [bigboss] (a/b/g)

Nicht belegte Demo-Rechner

Wenn wir wirklich Demo-Rechner am WW einsetzen wollen so können wir in die JUZE-Rechner verwenden. Anderenfalls besteht die Möglichkeit wegen Platzgründen die JUZE-Rechner abzubauen und wegzusperren.

Bastel-Rechner für FAI-Workshop

  • 2x DELL Optiplex 740 (mit Tastatur, Maus, aber ohne Monitor) [orca]

Bastel-Rechner für NX-Bastelwerkstatt (ms)

  • 1x NX-Server = Kiste mit Debian Etch sowie KDE und GNOME
  • FIXME Mindestens ein Computer und Bildschirm, der als Client dienen kann, da reicht alles, was einen X-Server und einen SSH-Client ausführen kann, mit zwei könnten wir Session Switching ausprobieren, aber da können auch Notebooks herhalten, evtl. Juze-Kisten, falls Linux-Installation darauf möglich?
  • Kleiner Switch, um NX-Server und Client(s) zusammenzubringen [LUSC]
  • Evtl. lässt sich FAI-Infrastruktur (teilweise) dafür recyclen? (Ggf. mit zwei Linux-Installationen auf einem Rechner)

IP-Adressen

Die IP-Adressen im LAN sind 42.0.0.0/8 - und wem /8 nix sagt, hier: 255.0.0.0.

Ja, 42.0.0.0/8 ist beabsichtigt - das 4.0.0.0/8, welches bislang verwendet wurde, ist seit ner Weile nicht mehr unallocated (siehe whois -h whois.ripe.net fltr-unallocated), ausserdem ist 42.0.0.0/8 viel elitärer :-)

Für alle Veranstaltungen
  • 42.0.0.0/24 → Netzwerk
    • 42.0.0.1 → Default-GW (optional DHCP/DNS)
    • 42.0.0.2 → WLAN-AP (bridge)
    • 42.0.0.4 → Nippelchen
    • 42.0.0.200-255 → Switche
  • 42.1.0.0/24 → Server, die feste IP brauchen (bitte hier eintragen)
  • 42.2.0.0/24 → Xen-Server zen und Gäste
  • 42.4.0.0/24 → Dynamische Vergabe per DHCP, NetBoot
Für den FAI-Workshop
  • 23.0.0.0/8 → Netzwerk
    • 23.0.0.4 → Nippelchen (Mirror, Gateway)
    • 23.0.0.5 → srv (install server, dhcp, tftp, http, svn)
    • 23.0.0.10-20 → install rechner
    • 23.0.0.50-60 → dynamic dhcp

Strom

Drehstrom

  • 1x 10m Drehstomkabel: [bigboss]
  • Adapter Drehstrom auf Gardena^W3x 220V [bigboss]

220V-Strom

  • xx Kabeltrommel [LUSC]
  • 10x Steckdosenleiste 6-fach [LUSC]
  • 2x Steckdosenleiste 12-fach [LUSC]

Kasse Abrechnungssystem?

  • Tux-Karten können wir vor Ort drucken. [bigboss]